2.P.1 Krisenmanager

Dieser Kurs vermittelt

Wissen, um als Krisenmanager die Gesamtverantwortung für die Steuerung der Aktivitäten wahrzunehmen, um in einem Ereignis die negativen Auswirkungen auf Prozesse und Ressourcen zu minimieren und deren Wiederanlauf zu gestalten.

  • Steuern und führen des Krisenstabes, von Notfallmanagern und weiteren Verantwortlichen / Gremien, damit alle denk-, handlungs- und entscheidungsfähig bleiben können
  • Deeskalation eines Ereignisses steuern durch Fokus auf das Mindern der Auswirkungen und den „richtigen Einsatz“ der Ressourcen
  • Strukturierte Problemanalyse vornehmen
  • Strukturierte Entscheidungsfindung gestalten
  • Entscheide zHd. der obersten Geschäftsführung / CEO / VR vorbereiten und mit ihnen abstimmen
  • Stressmanagement aktiv mitgestalten, für das Team des Krisenstabs und für sich selbst
  • Compliance und Verantwortungen im Krisenstab erkennen und einfordern
  • Informationen einfordern, reflektieren, adäquate Kommunikation anstossen, Botschaften mitgestalten

Wir vermitteln Ihnen Knowhow und trainieren Ihre persönlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten, um eine Ausnahmesituation umsichtig steuern zu können. Sie gewinnen damit die nötige Sicherheit, dies zu tun.

Präsenzkurs

Der Kurs dauert drei Tage, wobei zwei Tage aufeinanderfolgend + 1 Prüfungstag im Abstand von 1 – 3 Wochen gestaltet wird.

nach Absprache

  • Führungskräfte oder Stabsmitarbeiter, welche die Rolle des Krisenmanagers oder dessen Stellvertretung inne haben oder übernehmen sollen
  • Mitglieder von Krisenstäben
  • Kenntnis zu Grundlagen des Notfall- & Krisenmanagements und zu Stabsarbeit
  • Grundkenntnis zu Krisenkommunikation
  • Führungserfahrung

min. 2 – max 6 Personen

– Zürich

– Pattensen bei Hannover

– nach Vereinbarung

CHF  3’200.-,  € 2’900.– exkl. MwSt., inklusive Verpflegung, inkl. Kursunterlagen

CHF 1’500.– / € 1’360.–  Prüfungstag mit spezifischen Szenarien, exkl. MwSt., inklusive Verpflegung

Weiterführende Kurse