1.E.5 ISMS Beauftragter

Dieser Kurs vermittelt

den Teilnehmenden Kenntnisse zu  den Anforderungen an die Aufgaben und Verantwortlichkeiten eines ISMS Beauftragten.

Ebenso kennen die Teilnehmenden die Anforderungen an ein Informationssicherheitsmanagementsystem. Dieser Kurs vermittelt konkretes Praxiswissen des Aufbaus, der Anwendung und Umsetzung der Anforderungen in Anlehnung an die ISO 27001:2013.

Dieser Kurs vermittelt das Rüstzeug ISMS nach ISO 27001:2013 zu planen, aufzubauen sowie bei der Erstellung der notwendigen Leitlinien und Richtlinien.

  • Einführung und Grundlagen der Informationssicherheit und rechtlicher Rahmenbedingungen
  • Standards der Informationssicherheit
  • Normenreihe ISO27000 (insbesondere ISO 27001 und ISO 27002)
  • Risikoanalyse nach BSI 200-3 bzw. ISO 27005
  • Erstellung von Leitlinien und Richtlinien
  • Aufrechterhaltung und Verbesserung der Informationssicherheit
  • Auditvorbereitung
  • Notfallmanagement
  • Praktische Übungen

Der Kurs bietet eine Anleitung für alle Grössen von Organisationen ein ISMS zu planen und zu implementieren.

Fokussiert werden Inhalte auf die Planung, Durchführung und Erstellung von Leitlinien und Richtlinien zur Umsetzung der Anforderungen am Beispiel der ISO 27001:2013.

Es bietet sich die Möglichkeit mit den Referenten praktische Erfahrungen auszutauschen und Erlerntes gleich 1:1 anzuwenden.

max. 6 Personen

  • IT-Sicherheitsbeauftragte
  • IT-Verantwortliche
  • ISMS-Projektleiter
  • DSGVO-Beauftragte

Präsenzkurs

– Zürich

– Pattensen bei Hannover

– nach Vereinbarung

2 Tage

CHF 2’420.–
€ 2’240.– exkl. MwSt., inkl. Verpflegung / Kursunterlagen

Mögliche Termine

Aug 25

3.E.1 BCM Manager

25. August @ 9:00 - 27. August @ 17:30